Tri Fold Shutter Card

Ich hatte den Auftrag, eine Karte für einen besonderen Anlass zu werkeln: Sie und Er feiern 50. und 51. Geburtstag UND haben auch 25. Hochzeitstag. Das Motto war „Liebe braucht keine Mathematik“.

Ich entschied mich für eine Tri Fold Shutter Card. So eine Karte habe ich noch nie gemacht, aber die Kartenform gefällt mir so gut, da sie besonders ist… so wie dieser Anlass. Für die Karte habe ich strukturierten Farbkarton in Vanille Pur genommen und das Designerpapier HEIDELBEERENSOUFFLÉ (Ideenbuch & Katalog 2010/2011, Seite 90).

Hier mein Ergebnis:

Ich habe das Motto der Feier auf der Karte aufgegriffen. Die Zahlenstempel sind nicht von Stampin‘ Up!. Den Text habe ich am am PC mit Word erstellt und ausgedruckt. Ansonsten kamen die TINY TAGS (Seite 66) zum Einsatz. In der Mitte der Karte ist Platz für ein paar persönliche Worte. Ansonsten habe ich keine weiteren Verzierungen angebracht, da ich das zu viel fand. Das Desingerpapier allein ist schon so schön.

Ich hoffe, die Karte gefiel den Beschenkten!

Liebe Grüße, Judith

Advertisements

2 Gedanken zu “Tri Fold Shutter Card

  1. Hallo Judith,
    die Karte sieht toll aus! Hab ich auch schon mal gewerkelt, ist echt eine Herausforderung, vor allem muss ja alles grade sein, damit sie sich auch gut auf- und zufalten lässt. Da können sich die Feiernden aber freuen!
    Liebe Grüße,
    Esther

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s