Harry Potter Party – Teil 3

Zu guter Letzt zeige ich Euch heute noch die Torte, die Jannik zu seinem Geburtstag geschenkt bekommen hat. Meine Vorfreude auf diese Torte war sehr groß – ich wollte schon immer mal eine Motivtorte haben …. und essen. 😉

Bestellt hatte ich die Torte bei www.TortenWerke.de. Frau Raquel Benvenuto-Caruso hat die Torte genau nach meinen Wünschen angefertigt. Wir waren begeistert! Und geschmeckt hat sie auch!! 🙂

HP_Torte-1

HP_Torte-2

HP_Torte-3

HP_Torte-4

HP_Torte-5

HP_Torte-6

HP_Torte-7

HP_Torte-8

Liebe Grüße, Judith

40 & FABULOUS – Das Geburtstagsfrühstück

Letzten Samstag hatte ich zu meinem Geburtstagsfrühstück fünf lieb gewonnene Freundinnen eingeladen. ♥ Auch wenn es ein Frühstück war, dufte ein kleiner SWEET TABLE nicht fehlen. Aber ein wirklich ganz kleiner.

Am Vortag hat  mich die Vorbereitung dafür einige Nerven gekostet. Zum Beispiel sollten die Cake Pops Schwarz mit weißen Sternchen werden. Als ich die neue Packung Glasurlinsen öffnete, lag oben auf ein dicker Klumpen Linsen und es roch komisch. Nachdem ich die erste Fuhre erwärmt hatte, kam der Geschmackstest: BÄÄÄH. Irgendwas stimmte da nicht. Zum Glück hatte ich noch weiße Glasurlinsen im Haus. Also: weiße Cake Pops mit weißen Sternchen. Außerdem war die Hälfte der Cake Pops Ausschuss. Ich denke, die Kuchenkugeln waren einfach noch nicht kalt genug. Hätte ich die Cake Pops mal lieber bestellt. Aber dazu später mehr.  😉

Es sollte auch Mini-Gugl geben. Die Betonung liegt auf sollte. Die hatte ich bisher noch nie gemacht. Ich habe den Teig genau nach Anleitung angerührt, habe aber den Kampf mit Spritzbeutel und Mini-Gugl-Form aufgegeben. Die Masse war so dickflüssig und sollte in diese MINI-Formen?!? Mein Mann hat den Part des Kuchenform-Befüllens übernommen. Aber spätestens nach dem Backen haben sie dann meinen Geschmackstest nicht bestanden.

Mein persönliches Highlight beim SWEET TABLE waren die COOKIES. Die waren ja auch nicht von mir selbstgemacht. 😉 Wie es der Zufall manchmal so will, hat eine meiner Facebook-Bekanntschaften die Seite MY-CAKE-POPS „geliked“. Cake Pops? Da wurde ich dann gleich neugierig. Letztlich habe ich die Internetseite www.isabellaschenz.at besucht, und ganz spontan eine Anfrage gestartet, ob sie mir auch Cookies zu meinem 40. Geburtstag machen würde. Ehrlich gesagt, habe ich nicht damit gerechnet, dass das klappt. Allein schon wegen dem Versand von Österreich nach Deutschland. Und dann auch noch welche nach meinen Wünschen angefertigt? JAAA, ich habe ganz schnell eine sehr freundlichen Antwort erhalten, dass sie mir die Cookies anfertigt. Es war sogar eine Skizze mit Designvorschlägen für MEINEN COOKIE dabei. Ich war happy! Die Bestellung war aufgegeben, das Paket mit den Cookies kam pünktlich an und jeder Cookie war einzeln sicher in Luftpolsterfolie gewickelt. Und um nun wieder auf meine Cake Pops zu kommen: Bei Isabella Schenz kann man auch Cake Pops bestellen. Hätte ich mal tun sollen. 🙂

Vieler Worte (ist ja eher selten bei mir) folgen nun endlich die Fotos:

SweetTable

IsabellaSchenz

Wenn Ihr die Fotos anklickt, werden sie noch größer.

Morgen zeige ich Euch Fotos meiner Geschenke. Ich freue mich also auf Euren Besuch. 😀

Liebe Grüße, Judith

Ein schöner Workshop-Abend oder Sweet Table by Esther

Ich muss Euch unbedingt zeigen, was mich bei meiner letzten Stempelparty erwartete, die bei Esther als Gastgeberin stattfand….. Allerdings müsst Ihr die Qualität der Fotos entschuldigen, denn die wurden mit dem Handy gemacht.

Der Workshop-Tisch vor einer ganz bezaubernden „Kulisse“…

Workshop bei Esther

… einem frühlingshaften Sweet Table…. 😀

Sweet Table-1

Sweet Table-2

Sweet Table-3

Sweet Table-4

Sweet Table-5

Sweet Table-6

Ist das nicht klasse?!!!

Liebe Esther, danke für die süssen Leckereien, die Du für uns gezaubert hast. Es war ein sehr schöner Abend! 😀

Liebe Grüße, Judith

„Mama, können wir Kekse stempeln?“

War die Frage, die ich gestern ununterbrochen von meinem Sohn gehört habe. Es gibt von SU! jetzt tatsächlich auch KEKS-STEMPEL (IB&K 2012/13, Seite 161)! Mit diesen Silikonstempeln kann man seine Kekse zu vielen verschiedenen Anlässen bestempeln. Welch‘ eine Idee! Der Packung liegen auch Tipps und Rezepte bei. Da ich bei Rezepten mit den „Tassen“-Angaben als Maßeinheit jedoch gänzlich unerfahren bin, habe ich zu einem Mürbeteig-Rezept gegriffen.

Na, dann mal los! 😀

Die Stempel haben einen Durchmesser von 7 Zentimetern!

Vor dem Backen:

Und nach dem Backen:

Der riesige Keks:

Heute werden die Kekse in der Schule verteilt. 😉

Liebe Grüße, Judith

 

Cake Pops

Meine Ersten! Ich habe sie nun auch endlich selbst gemacht: CAKE POPS. 😀  Es war gar nicht schwierig. Nur die Glasur hat mir ein bisschen zu schaffen gemacht. Aber mit ein paar Tipps, die ich bekommen habe, sollte es beim nächsten Mal besser klappen. Die Glasur ist in TÜRKIS  – meine derzeitige Lieblingsfarbe. Die Streusel in PERLMUTT. Geschmeckt haben sie mir auf jeden Fall …. und ich glaube, den anderen Testessern auch. 😉

 

Liebe Grüße, Judith